Baugemeinschaft Stattschule

Virchowstraße 80 a – c, 22767 Hamburg

Das 3-geschossige, voll unterkellerte ehemalige Schulgebäude Virchowstraße 80 der Schule Chemnitzstraße wurde für die Baugemeinschaft Stattschule als Wohnnutzung instandgesetzt, modernisiert , umgebaut und im mittleren Gebäudeteil aufgestockt.

Es entstanden insgesamt 34 Einheiten, davon 29 Wohnungen in genossenschaftlichem und 4 Wohnungen in individuellem Eigentum sowie 1 Gewerbeeinheit. Eine Wohnung wurde rollstuhltgerecht ausgebaut; 16 Wohnungen sind barrierefrei.

Das Gebäude wurde mit dem Baugemeinschaftspreis 2011 ausgezeichnet: Preisträger der Kategorie II (Baujahr nach 2008), ausgelobt von der Agentur für Baugemeinschaften, BSU Hamburg.

Auftraggeber: Baugemeinschaft Stattschule GbRmbH
vertreten durch: J.D. Lawaetz-Stiftung
Leistungszeitraum: von 2008 bis 2012
Baukosten: 4.012.000 € (KG 300-400 netto)
Bruttogeschossfläche: 5.710 m²
Fotos: Dorfmüller | Kröger | Klier Hamburg